AktuellesAnmeldungPraxisteamPraxisschwerpunkteWissenswertesKontaktImpressum
 
 

Berufliches Profil - Dr. Elisabeth Maier:

Ausbildung zur Zytologieassistentin an der Universität Ulm
Aufbau und Leitung eines zytologischen Labors am Kreiskrankenhaus Albstadt / Ebingen - Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe
(Prof. Dr. G. Geier)

Studium der Humanmedizin an den Universitäten Tübingen und Lausanne / Schweiz
Auslandsaufenthalte in:
USA (New York – Sloan Memorial Kettering Cancer Center), Frankreich (Paris – Clinique Leonardo Da Vinci; Montpellier – Hopital de Lapeyronie)
Schweiz (Montreux, Lausanne)

Facharztausbildung:

Kantonspital Freiburg / Schweiz – Chirurgie
Kreiskrankenhaus Albstadt / Ebingen (Prof. Dr. G. Geier)
Klinik für Geburtshilfe und Frauenheilkunde der
Westfälischen Wilhelms Universität Münster / Westfalen
(Prof. Dr. H.P.G. Schneider; Prof. Dr. L. Kiesel)

Berufliche Schwerpunkte:

Erkrankungen der Zervix und Vulva
Zytologische und kolposkopische Diagnostik
Moderne zytologische Methoden
Impfung gegen HPV-Infektionen
Verbesserung der kolposkopischen Ausbildung und Technik der Krebsvorsorge in Deutschland
Erkennung und Behandlung hypertensiver Schwangerschaftserkrankungen
HELLP-Syndrom
Onkologische Fragestellungen
Ernährungsmedizin
Integrative Manualtherapie

Mitglied folgender Fachgesellschaften:

Vorstandsmitglied AGCPC
Internationale Akademie für Zytologie
Deutsche Gesellschaft für Zytologie
Verein Deutscher Zytologieassistenten e. V.
Ärztegemeinschaft zytologisch tätiger Ärzte in Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Arbeitsgemeinschaft für Zervixpathologie der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
Frauenarztverband
Qualitätszirkel Frauenärzte München-Nord