So möchte ich mein Angebot an Sie nennen!

Im Rahmen einer gynäkologischen Routineuntersuchung bleibt keine Zeit für eine individuellere Beratung zu gesundheitlichen Fragestellungen.
Ihre aktuellen Lebensumstände, psychische Situation und ihr aktueller gesundheitlicher Zustand hängen untrennbar zusammen.
Eine als „alles ist unauffällig“ beendete gynäkologische Untersuchung lässt meist Fragen offen und Sie als Patientin sind enttäuscht, dass Ihr „Problem“ nicht angesprochen oder erkannt wurde.
Das ist mir als Ärztin in den letzten Jahren immer bewusster geworden. Aus meinem Wunsch, mit Ihnen Ihre Fragen in bestimmten Lebenssituationen umfassender anzugehen und zu beantworten, hat zum Angebot dieser zusätzlichen Sprechstunde geführt.

Meine Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Präventionsmedizin und Ernährungsmedizin.
Hier können individuelle Laboruntersuchungen weiterhelfen, die eine individuelle Beratung und eventuell auch Therapie unterstützen.
Schwerpunktmäßig möchte ich Ihnen komplementärmedizinische Therapien vorschlagen.
Diagnostisch kann ich Ihnen durch die Grundlagen der integrativen Manualtherapie (IMT) helfen, Ursachen von gesundheitlichen Störungen zu finden und eine Behandlung einleiten.